Projektbeschreibung

Mittwoch, 13.04.2016

Agenda Älterwerden in Emsdetten

Wie wollen wir zukünftig in Emsdetten leben und zusammenleben? Wie soll und kann sich unsere Stadt verändern, wenn wir älter werden? Was müssen wir heute anstoßen, damit wir gemeinsam eine gute Zukunft haben?

Mit diesen Fragen startete am 8. Mai 2017 in Stroetmanns Fabrik die Agenda Älterwerden in Emsdetten. Unter dem Titel „Ein Date mit unserer Zukunft“ waren alle Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt eingeladen, sich darüber auszutauschen, was der demografische Wandel für Emsdetten bedeuten kann.

In einer Zukunftswerkstatt mit mehr als 60 jüngeren und älteren Menschen aus Emsdetten startete ein großer Beteiligungsprozess, der im Juli mit vier Projektwerkstätten zu den Themen „Talente“, „Begegnung“, „Lebensqualität“ und „Vernetzung“ fortgesetzt wird.

Den Prozess begleite ich konzeptionell und moderierend gemeinsam mit Katrin Liebert von der Agentur elemente.